Austausch | 
 

 Das Rudel des Blutmondes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bltui
Gast
avatar


BeitragThema: Das Rudel des Blutmondes   Sa Jul 06, 2013 10:11 am

Hi, ich stelle mal eine Anfrage hinein, es ist neu und sucht Mitglieder, im Moment haben wir nur vier!

Banner
Image and video hosting by TinyPic



Vorstellung

Storyline

Nacht des Blutmondes
Vorerzählung
Blut, überall, wo auch immer du hinsiehst ist Blut! Kein einziger Fleck, nichtmal ein kleiner ohne Blut. Diese Nacht, wird kein einziges Wesen vergessen. Es war eine brutale, blutrünstige, dunkle Schattennacht. Viele überleben gibt es nicht! Doch keiner der überlebenden will jemals wieder so eine Nacht erleben. Nichtmal darüber sprechen tun die Wesen auf Tarox, dem Blutplaneten in der Schattengalaxie. Blutplanet, so heißt er seit dieser furchtbaren Nacht. Es dauert lange, bis der Planet geheilt wird. Wird er das auch jemals? Niemand weiß es, doch alle hoffen, das der Blutengel den Schatten wieder in Ordnung bringt. Es war, eine um Leben sehende Nacht. Von den anderen Planeten sah man Tarox voller Blut, wie ein Blutmond.

Vor 500 Monden
Es war nicht solange her, da gesah es. Die Nacht des Blutmondes rückte näher. Zyklon, der Halbwolf und Halbdämon, er würde von Zyklos selber, ein finsterschatten, erschaffen. Dieser Böse Gott hatte nchts zusochen, doch er schwächte den Blutengel, dan erschuf er Zyklon, dieser sollte die herschafft an sich reißen, alle Wölfe töten damit Zyklos seine eigene Dämonen erschaffen könnte. Zyklon war bessesen, er stand unter der Kontrolle von Zyklos. Zyklon löschte die Wesen aus, am meisten betroffen wahren die Säbelzahntiger. Zyklon schaffte es krieg auszulösen, er erschuf selber Dämonenwesen, riesige Schlangen, von Dämonen bessese Drachen und viele mehr. Sogar Schattenhexen standen auf seiner Seite. Die anderen Wesen, kämpften um ihr überleben, aber auch, um das überleben von Tarox und dem Blutengel, den Zyklos schafft es, den Blutengel leicht zu besiegen dank Zyklon. Im Tal der Blutblumen, dort fand der Kampf statt. Dieser Kampf, Kampf des Todes! Eines Tages, versammelten sich Zyklons Wesen und die Wesen des Blutengels. Diese sprangen wie auf ein stilles Kommando aufanander los und kämpften bis zum tode. Niemand wusste, das dieser Kampf so enden würde. Viele Köpfe würden abgerißen, viel Blut würde vergoßen, niemand hat geglaubt, das es so brutal werden würde. Ein Tag lang, fand die Schlacht statt, viele würden müde. Doch die Entschlossenheit, das Licht des Blutengels, das trieb sie an. Zyklon würde getotet, somit starb auch Zyklos da er sein ganzes Leben in Zyklons Hand gesetzt hatte. Alle Zykons Wesen starben, als ein helles Licht erstahlte. Der Blutengel bekam seine Kraft durch den glauben der Wesen zurück. Der Blutengel erschien und alle Leichen der Wesen die für sie gekämpft hatten, würden hoch in den Himmel getragen. Jetzt verweilten sie auf den Blutmond und schauten hinab auf die Überlebenden. Doch Zyklos Wesen würden endgültig eleminiert. Das Blut jedoch blieb und aus ihm würden Blumen, Blutrote Blumen die der Blutengel Blutblumen nannte. Diese Blumen wahren das Zeichen für den Sieg, und das ganze Tal würde davon überseht.

Nach 100 Monden
Der Planet würde geheilt, die überlebenden vermehrten sich! Und Raika, sie gründete das Rudel des Blutmondes. Der Blutmond selbst war in wirklichkeit der Blutengel. So hieß das Rudel in wirklichkeit: Rudel des Blutengels''. Jetzt war Tarox geheilt und er würde lebendig. Überall blüt Leben. Ein neuanfang steht bevor!

Gründerin Raika
Team Raika & Blue
Was Ein Fantasy Rpg
Speilbare Tiere Wölfe, Tiger, Pumas, Lüchse und Säbelzahntiger



Viel Spaß ^^
Nach oben Nach unten
Bluti
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Das Rudel des Blutmondes   Sa Jul 20, 2013 12:50 am

Hier die neue Vorstellung:


Blutmond


About us


Gründung: 29.05.13

Forumleiter: Raika

Administratoren: Blue & Akira

RPG-Start: //

Genre: Fantasy

FSK: 10 Jahre





Storytime


Vorerzählung
Blut, überall, wo auch immer du hinsiehst ist Blut! Kein einziger Fleck, nicht einmal ein kleiner ohne Blut. Diese Nacht, wird kein einziges Wesen vergessen. Es war eine brutale, blutrünstige, dunkle Schattennacht. Viele Überlebe gibt es nicht! Doch keiner der Überlebenden will jemals wieder so eine Nacht erleben. Nichtmal sprechen die Wesen darüber auf Tarox, dem Blutplaneten in der Schattengalaxie. Blutplanet, so heißt er seit dieser furchtbaren Nacht. Es dauert lange, bis der Planet geheilt wird. Wird er das auch jemals? Niemand weiß es, doch alle hoffen, dass der Blutengel den Schatten wieder in Ordnung bringt.Es war, eine um Leben sehende Nacht. Von den anderen Planeten sah man Tarox voller Blut, wie ein Blutmond...

Vor 500 Monden
Es war nicht solange her, da gesah es. Die Nacht des Blutmondes rückte näher. Zyklon, der Halbwolf und Halbdämon, er wurde von Zyklos selber, einen Finsterschatten, erschaffen. Dieser böse Gott hatte nichts zusuchen, doch er schwächte den Blutengel, dann erschuf er Zyklon, dieser sollte die Herschafft an sich reißen, alle Wölfe töten damit Zyklos seine eigene Dämonen erschaffen könnte. Zyklon war besessen, er stand unter der Kontrolle von Zyklos. Zyklon löschte die Wesen aus, am meisten betroffen wahren die Säbelzahntiger. Zyklon schaffte es Krieg auszulösen, er erschuf selber Dämonenwesen, riesige Schlangen, von Dämonen besessene Drachen und viele mehr. Sogar Schattenhexen standen auf seiner Seite. Die anderen Wesen, kämpften um ihr überleben, aber auch, um das überleben von Tarox und dem Blutengel, denn Zyklos schafft es, den Blutengel fast zu besiegen dank Zyklon. Im Tal der Blutblumen, dort fand der Kampf statt. Dieser Kampf, Kampf des Todes! Eines Tages, versammelten sich Zyklons Wesen und die Wesen des Blutengels. Diese sprangen wie auf ein stilles Kommando aufeinander los und kämpften bis zum Tode. Niemand wusste, dass dieser Kampf so enden würde. Viele Köpfe würden abgerissen, viel Blut würde vergoßen, niemand hat geglaubt, das es so brutal werden würde. Ein Tag lang, fand die Schlacht statt, viele wurden müde. Doch die Entschlossenheit, das Licht des Blutengels, das trieb sie an. Zyklon würde getötet, somit starb auch Zyklos, da er sein ganzes Leben in Zyklons Hand gesetzt hatte. Alle Wesen von Zyklon starben, als ein helles Licht erstrahlte. Der Blutengel bekam seine Kraft durch den Glauben der Wesen zurück. Der Blutengel erschien und alle Leichen der Wesen die für sie gekämpft hatten, wurden hoch in den Himmel getragen. Jetzt verweilten sie auf den Blutmond und schauten hinab auf die Überlebenden. Doch Zyklos' Wesen würden endgültig eliminiert. Das Blut jedoch blieb und aus ihm wurden Blumen, Blutrote Blumen die der Blutengel Blutblumen nannte.
Diese Blumen wahren das Zeichen für den Sieg, und das ganze Tal würde davon überseht.

Nach 100 Monden
Der Planet würde geheilt, die überlebenden vermehrten sich!
Und Raika, sie gründete das Rudel des Blutmondes.
Der Blutmond selbst war in Wirklichkeit der Blutengel.
So hieß das Rudel in Wirklichkeit: "Rudel des Blutengels''.
Jetzt war Tarox geheilt und er würde lebendig. Überall blüht Leben. Ein Neuanfang steht bevor...!



Follow us...


Forum
Erkunde den Blutmond...

Regeln
Aber unsere Gesetze sind heilig...

Partnerschaftsanfragen
Verbünde dich mit uns, damit wir überleben...

Partnerschaftsantworten
Gibt uns bescheid, wenn ihr überleben wollt...

Banner:



BY ICEWOLF DESIGNS 2013



Nach oben Nach unten
 
Das Rudel des Blutmondes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Wolfs Rudel
» Der Wolf verlässt das Rudel für eine Zeit
» Rudel der Sonne ~ Ash und Red
» Die Rudel
» Phönix-Rudel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MondWölfe :: BÜNDNISSE :: » Anfragen-
Gehe zu:  
DESIGNED BY ICEWOLF DESIGNS 2012